Ensemble Wiener Collage

Deutsch | English | Kontakt | Facebook

Arnold Schönberg Center, 11. Mai 2017, 19:30

© Boosey & Hawkes

Konzert im Rahmen des Symposiums Leopold Spinner (1906 – 1980)

Nach ersten Erfolgen als Komponist zur Emigration gezwungen, blieb Spinner in England wie in Österreich weitgehend unbekannt. Dennoch gehört er mit einer bemerkenswerten stilistischen Entwicklung zu den profiliertesten Komponistenpersönlichkeiten des 20. Jahrhunderts – über den Kreis der Wiener Schule hinaus, der er entstammte und sich in Anspruch und Konsequenz zeitlebens verpflichtet fühlte.
zum Programm

Arnold Schönberg Center, 31. März 2017, 19:30

Neoklassik – neuer Wein in alte Schläuche?

Im Gegensatz zu den heroischen Zeiten der Avantgarden, der Entgrenzung, sogar der Zerstörung alter Ordnungen, stehen Zeiten der Reaktion darauf: Zeiten einer falschen, weil unzeitgemäßen, mitunter sogar erzwungenen Rückwendung zu Vergangenem, aber auch Zeiten des reflektierenden Innehaltens, der Konsolidierung neu entstandener Möglichkeiten, der Wahrnehmung und Artikulation innerer Widersprüche, vielleicht sogar Zeiten der Symbiose zwischen Tradition und Utopie.
So stellt dieses Konzert die Frage, was Neo-Klassik bedeuten kann: neuer Wein in alten Schläuchen, alter Wein in neuen Schläuchen? Oder alter Wein, der in neuen Schläuchen zu neuem Wein wird? Jedenfalls nicht alter Wein in alten Schläuchen.
zum Programm