Ensemble Wiener Collage

DeEn | Kontakt | Newsletter | Ensemble Wiener Collage auf Facebook

Arnold Schönberg Center, 24. Oktober 2017, 19:30

„no intelligible patterns“

1916 beendete Arnold Schönberg seine Lieder für Sopran und Orchester op.22. Im selben Jahr starb Odilon Redon, dessen Pastellzeichnung „La Barque Mystique“ Tristan Murail zu seinem gleichnamigen Stück inspirierte.
Die drei Trios des Programms haben nur das Violoncello gemeinsam, das Instrument, das Schönberg selbst spielte.
Alle Stücke sind, um mit Georg Friedrich Haas Hölderlins „Hyperion“ zu zitieren, „aus freier Lust verbunden“ und ergänzen sich zu einem Mehrklang unterschiedlicher kompositorischer Ansätze, die in ihrer Gesamtheit etwas über die verwirrende und faszinierende Vielfalt unserer Zeit aussagen.

zum Programm